Notfallplan - Datenrettung
für Privatpersonen und Firmen

bei Verlust von wichtigen
- Daten
- Dokumenten
- E-Mails
- Fotos
- Musik
- Geschäftsdaten
- ...

C-I-T Service hilft Ihnen gerne
Lassen Sie sich beraten

 
Der vermeintlich sichere Speicherort, Ihre Festplatte, ist ein äußerst sensibles, elektronisches Bauteil, das wie alle elekronischen Geräte eine begrenzte Lebensdauer hat und sehr anfällig für  Erschütterungen, Wärme, Kälte, Feuchtigkeit und andere mechanische Kräfte ist. Deshalb ist eine Datensicherung so wichtig.

 


Drei Methoden für Server Recovery

Für die Geschwindigkeit, mit der ein ausgefallener Server ersetzt werden kann, ist vor allem die Wiederherstellungsmethode entscheidend. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, einen neuen Server mit Hilfe eines zuvor gesicherten Abbilds einzurichten. Das kann automatisch oder manuell geschehen.

Eine weitere, sehr einfache und schnelle, aber auch kostspielige Möglichkeit ist das Betreiben eines zweiten Servers im Stand-by, der per Clustering im Notfall den Betrieb des ausgefallenen Computers übernimmt. Ergänzt werden kann die Server-Wiederherstellung durch Spiegelungs- und Replikationstechnologien, mit denen auch der Datenbestand hochverfügbar wird.

Die automatische Systemwiederherstellung bietet einen grossen Zeitvorteil, weil das Abbild des alten Servers ohne viele Benutzereingriffe schnell rückgesichert und wieder in Betrieb genommen werden kann. Nach dem Start des Vorgangs genügen in der Regel einige wenige Mausklicks, und im Durchschnitt ist der neue Server innerhalb weniger Minuten wieder einsatzbereit. Zudem erfordern automatisierte Vorgänge weniger Vorkenntnisse, sodass im Zweifelsfall auch weniger qualifizierte Mitarbeiter vor Ort ausreichen. Gerade im Fall eines totalen Ausfalls, der das IT-Personal enorm in Anspruch nimmt, könnten so zusätzliche Ressourcen mobilisiert werden.